Samstag, 27. Juli 2013 Frithjof Kleen

Die nacholympische Saison ist eingeläutet und neue Herausforderungen stehen an. Zeit, eine Halbjahresbilanz zu ziehen. Mit über 75 Regattatagen und vielen Trainingseinheiten können wir auf einige tolle Events zurückblicken.

5.5m WeltmeisterschaftDas Highlight war eindeutig die 5.5 m Weltmeisterschaft im Bilderbuchrevier von Curaçao. Nach nur einer Woche Training vor Ort und einer spannenden Regattawoche haben wir mit Steuermann Markus Wieser den Weltmeistertitel in der 5.5 m Klasse geholt –  den ersten Härtetest im neue Jahr schon mal bestanden.

Erster Platz bei der Weltmeisterschaft, Vierte beim 86th Bacardi Cup vor Miami und bei der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Star sind schon super Ergebnisse, aber noch nicht alles. FinnIm April war es dann so weit. Dank der großzügigen Unterstützung meines Heimatvereins dem VsaW und dem Finn Team Germany konnte ich mich zum ersten Mal überhaupt als Steuermann ausprobieren, im Finn Dinghy. Seitdem nutze ich jede freie Minute für ein Training im Finn. Für mich ist es eine tolle Erfahrung, die mir hilft, meine Technik als Vorschoter zu verbessern und meinen Horizont zu erweitern. Trotzdem hat Segeln noch nie so wenig Spaß gemacht, weil ich noch nie so weit hinten gelegen habe: immerhin ein 9. Platz beim Wannseepokal.

Starboat Eastern HemisphereNext Step und weitaus erfolgreicher war die Starboat Eastern Hemisphere Meisterschaft am Gardasee. 33 Teams rangen um den Spot, darunter zwei deutsche als Favoriten platziert. Mit Steuermann Diego Negri haben wir den Titel gewonnen, den zweiten Platz auf dem Podium nahmen Polger/Koy ein.

Dann ging es weiter nach Newport California zum North American Championship, Juni 2013. Auch hier ließ sich die Konkurrenz sehen und fürchten. 42 Teams, darunter etliche Weltmeister und Olympia Medaillien Gewinner, gingen an den Start. Im dicht gedrängten oberen Drittel konnten Augie Diaz und ich –  bei nur kleinem Punktabstand –  den 5. Platz erringen, mit dem wir mehr als zufrieden sind.

Negri/KleenZurück auf heimischem Boden und kurz nach dem 30. Geburtstag steht nun das zweite Silberevent in Båstad-Schweden an, wo die Starboot Europameisterschaft Ende Juli ausgetragen wird.

Stay tuned!

Frithjof Kleen

Feel free to contact me