Sonntag, 11. August 2013 Frithjof Kleen

europameister_negrikleen„Superior leaders Diego Negri/Frithjof Kleen“ … hören wir gern, um so mehr, weil wir Europameister geworden sind. 10 Tage hatten wir Zeit, uns als Champions zu profilieren, und das war nach sieben Rennen klar, von denen wir 6 gewinnen konnten. Dass es so super gelaufen war, verdanken wir auch der guten Stimmung, die uns bis zum Ende des contests auf Kurs hielt. Am meisten überrascht hat mich jedoch der Ort selbst. Mal ehrlich: Wer kennt schon Bastad, wenn er nicht gerade eingefleischter Tennis-Fan ist? Ich jedenfalls stellte mir darunter eine skandinavische Kleinstadt vor, mit ockerfarbenen Fassaden und Ikea-Interieurs. Glücklicherweise ist der Ort das genaue Gegenteil: ein global village, dem ich sofort den Titel „St. Tropez des Nordens“ verleihen würde; und das nicht nur wegen der coolen Leute und der mondänen Läden, sondern auch wegen des milden Klimas, das sogar Weinanbau erlaubt. Schwedischer Wein – jetzt vielleicht ein Geheimtipp.

Stay tuned!
Euer Frithjof

Frithjof Kleen

Feel free to contact me